Qlik stellt im wesentlichen folgende Funktionen bereit um Farbcodierungen zu erzielen:

  • RGB(Rot,Grün,Blau) Je Kanal 0-255 wählbar
  • RGBA(Rot,Grün,Blau,Alpha) über den Alpha kann die Transparenz gesteuert werden
  • color(x) liefert von 0-255 also 256 Farben zurück
  • HSL(hue, saturation, luminosity) diese Funktion ist eleganter wenn man z.B. eine HeatMap erstellt, da man nur einen Parameter ändern muss um die Sättigung zu mindern.
  • weitere Funktionen wie 
    • black(alpha),
    • red() etc. die eine feste Farbe liefern.

 Mit Hilfe dieser Funktionen können Sie Tabellenzeilen, KPI, etc. einfärben.

Sollten Sie Farbfunktionen für Variablen einsetzen empfiehlt sich das anlegen mit dem = Zeichen damit die Farbfunktion nicht immer wieder ausgeführt werden muss. Mehr zu diesem Thema finden Sie in dem Abschnitt Variablen.

Hier ein kleine Übersicht was wo funktioniert:

Qlik Sense  QlikView
  • Tabelle – Hintergrund / Textfarbe
  • Pivottabelle – Hintergrund / Textfarbe
  • Charts als Single Color (alle Balken Linien etc. erhalten die gleiche Farbe) 
  • Zum Farbmappen mit color() löst das Problem mit der Single Color bedingt
  • KPI für Schwellwerte

In QlikView kann man die Funktionen an fast allen Stellen nutzen, auch lassen sich jeder Balken oder jede Linie etc. jeweils einfärben.

 

Share