Damit Sie innerhalb Ihrer Set Analysis Ausdrücke Qlik Funktionen benutzen können benötigen Sie sogenannte Adhoc Variablen. Mehr zum Thema Variablen erfahren Sie im Abschnitt Variablen.

Eine Adhoc Variable wird mit der $(=) Notation eingeleitet, nach dem Gleichzeichen kann man dann eine Qlik Funktion nutzen z.B. $(=max(Jahr)).

Da innerhalb der Modifier innerhalb der {} für den Filter immer ein Suchausdruck übergeben wird. Wenn Sie also einfach nur die Funktion eintragen wie z.B. Jahr={max(Jahr)}, würde Qlik in dem Feld Jahr versuchen den Wert “max(Jahr)” zu selektieren.

Beispiele für den Einsatz

2 Jahres Vergleich

für den Vergleich benötigen wir 2 Formeln die wir auf je das größte Jahr und das dazugehörige Jahr fixieren. Dies kann dynamisch erfolgen oder fixiert

dynamisch – abhängig vom größten Jahr in der Auswahl

Erste Formel: sum({ $ <Jahr={ $(=max(Jahr)) }> } Umsatz)
Zweite Formel: sum({ $ <Jahr={ $(=max(Jahr)-1) }> } Umsatz)

fixiert – abhängig vom größten Jahr in Datenmodell

Erste Formel: sum({ $ <Jahr={ $(=max({1} Jahr)) }> } Umsatz)
Zweite Formel: sum({ $ <Jahr={ $(=max({1} Jahr)-1) }> } Umsatz)

Share