19
Feb 2015

Wie QlikView das Script liest

QlikView liest das Load Skript innerhalb eines Registerblattes von Oben nach unten ein und die Registerblätter von links nach rechts.

Nachdem das Skript eingelesen wurde, wird dies allerdings nicht, in der exakten Lesereihenfolge ausgeführt. Innerhalb einzelner Blöcke wird hier das Script von unten nach oben verarbeitet.

Ein Block endet immer nach dem jeweiligen FROM oder RESIDENT Befehl.

Hier einige kleine Beispiele wie QlikView das Script abarbeitet:

 

Block

 

Reihenfolge der Abarbeitung

1

Orders:
Load
      *
;

2

1

SQL SELECT
      *    
FROM Orders;

1

2

Employees:
Load
      *
FROM
[$(DataSourcePath)EmpOff.xls]
(biff, embedded labels, table is Employee$);

1

3

 

Employees:
Load
      C-F As G
;

2

3

Load
      A + B As C,

      D + E As F,
FROM
[$(DataSourcePath)EmpOff.xls]
(biff, embedded labels, table is Employee$);

1

Immer dann wenn im vorangegangenen Schritt ein Feld erzeugt wurde hat man im nächsten Schritt Zugriff auf dieses Feld. Siehe Block 3!

Block

 

Reihenfolge der Abarbeitung

4

Employees:
LOAD EmpID as EmployeeID,

     
     [Last Name] & ‚, ‚ & [First Name] As Name,
FROM
[$(DataSourcePath)EmpOff.xls]
(biff, embedded labels, table is Employee$);

 

1

5

Sales:
Load
      EmployeeID,
      Name As SalesPerson
Resident Employees
Where Exists(SalesID, EmployeeID)  

1