Warum der Binary Load in Sense deaktiviert ist.

Sie können diese Einstellung in der Setting.ini ändern.

Dies empfehle ich allerdings nicht – Warum?

Wenn Sie in Qlik Sense für Qlik Sense Apps einen Binary erlauben, kann jeder die Hash-Keys der Apps (im Ordner \\QlikShare\Apps) kennt jedes Datenmodell laden, wenn es kein Section Access enthält.
Dies gilt dann auch für Apps auf die man über die QMC / Hub nicht berechtigt ist diese zu öffnen.

Share

Kommentar (5)

  • Roland| 28. November 2018

    Hi Thomas!

    Was ist denn das Easteregg Setting in der Setting.ini ?

    Ich sehe nur unter help.qlik.com, dass der BINARY Load auf GUID nicht supported ist

  • Thomas Lindackers| 29. November 2018

    https://help.qlik.com/en-US/sense/November2018/Subsystems/Hub/Content/Sense_Hub/LoadData/disable-standard-mode.htm

    Der Standardmode erlaubt das Laden aus dem Filesystem somit auch die Apps aus dem Qlik Share sprich die ohne qvf

  • Thomas Lindackers| 29. November 2018

    bzw. Du brauchst dann den Legacy Mode … und k.A. ob das nen Bug ist weil die Hilfe ja was anderes sagt bezüglich ohne Endung

  • Roland| 3. Dezember 2018

    Legacy Modus brauchst du nicht.
    Bei mir funktioniert auch wenn ich eine Lib Connection auf den Pfad anlege im Standardmodus. Also zum Beispiel

    BINARY lib://UNCPFAD_qliksensedata_Apps/33b62a3e-aaf3-46db-b417-a48bfd4e2664;

    Funktioniert, supported ist es laut Hilfe ja leider trotzdem nicht.

  • Schreibe eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.